Überspringen zu Hauptinhalt
Tel: 05251 69 49 59 0 E-Mail: info@pader-drive.com

Die Fahrerlaubnisklassen

VW Golf Sportsvan

Führerscheinklassen B für PKW und
Führerscheinklasse BE für PKW mit Anhänger

Welche Autos und welche Gespanne dürfen mit der Fahrerlaubnisklasse B geführt werden? Wann benötigt man die Anhängerklasse BE und wann genügt die Klasse B96? Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im Dschungel der Fahrerlaubnisklassen.

  • Nur das zulässige Gesamtgewicht in den Fahrzeugpapieren ist für die Fahrerlaubnisklasse entscheidend.

  • Zuladung oder tatsächliches Gewicht sind für die Führerscheinklasse nicht entscheidend.

  • Wer ohne die richtige Klasse ein Kraftfahrzeug führt, der begeht eine Straftat.

Mehr Informationen
20200501_090646

Führerscheinklassen A, A1, A2 und AM

Wer das 24. Lebensjahr vollendet hat, der hat die Wahl beim Erwerb des Motorradführerscheins der Klasse A: Stufenführerschein – also erst leistungsreduzierte Klasse A2 und dann später die volle Motorradklasse A oder Direkteinstieg in Klasse A.

  • Stufenführerschein bedeutet erst den Erwerb der leistungsreduzierten Klasse A2.

  • Nach 2 Jahren, Vorbereitung in der Fahrschule und praktischer Prüfung Erwerb der Klasse A.

  • Direkteinstieg in Klasse A mit 24: Ausbildung und Prüfung auf einem Kraftrad mit mindestens 44 kW.

Mehr Informationen
Web Action an image alt tag is rated 5 stars on Google based on 10 reviews